Berlin, AlteBörse Mahrzahn
30.05. ab 18:00 Uhr, 31.05. ganztägig

Agenturen im Aufbruch in Berlin

Berlin ist das erste AgenturCamp bei dem der GWA  – der Gesamtverband Kommunikationsagenturen – als Partner dabei ist. Und weil unsere Branche vom offenen Austausch und Querdenken lebt, haben wir speziell für Startups ein Ticket-Kontingent zu Sonderkonditionen reserviert. Als Startups habt Ihr die Chance, mit erfahrenen Kollegen zu sprechen, die schon lange im Business erfolgreich sind. Und als etablierte Agentur könnt Ihr von Newcomern lernen, wie sie ihre Visionen und Ziele auf ganz neuen Wegen angehen

Early Bird Tickets € 235,00
Standardticket € 295,00
Für Startups € 117,50 bzw. € 147,50
Inkl. Fuckup-Night,Essen und Getränke
plus 19% MwSt

Ticket kaufen

Fuckup. Startup. Open up. Das erste AgenturCamp in Berlin.

Welche neuen Geschäftsmodelle, Technologien oder Arbeitsformen bringen deine Agentur in Zukunft wirklich weiter? Was funktioniert und was nicht?

Hol dir die Antworten zu deinen Fragen. Mach mit beim AgenturCamp – das Barcamp speziell für Agenturen. Ohne Agenda. Ohne klassische Referenten. Dafür mit aktiven, offenen Teilnehmern. Ihr selbst legt am Morgen der Veranstaltung die Themen fest, die Ihr später in kleinen Gruppen bearbeiten wollt. In dieser Sessionplanung entsteht ein vielfältiges Programm aus Vorträgen, Diskussionen und Workshops ganz nach euren Wünschen. So kommst du schnell und gezielt zu neuen Ideen und Lösungen.

Mach das AgenturCamp in Berlin zu deiner Plattform – am 30. Mai abends und am 31. Mai ganztägig in der Alten Börse Mahrzahn

Was dir dieses AgenturCamp bringt:

  • Du kannst alle Agentur-Themen einbringen und auswählen, die dich beschäftigen – Neugeschäft, Recruiting, neue Technologien und Arbeitskonzepte, Zusammenarbeit mit Kunden, Pricing oder Profitabilität.
  • Du triffst auf unterschiedlichste Kollegen, die vor ähnlichen Fragestellungen stehen wie du und ihre eigenen Ansichten, Ansätze und Antworten mit dir teilen.
  • Das AgenturCamp heißt: voneinander lernen, gegenseitig inspirieren und gemeinsam machen.

 

Der Ablauf:

  • 30. Mai: ab 18 Uhr gemeinsamer Auftakt für das AgenturCamp mit einer Fuckup-Night. Unternehmer und Gründer aus der Agenturszene berichten offen übers Scheitern, ihre größten beruflichen Misserfolge und das Lernen aus Niederlagen. Danach gibt´s eine Craft-Bier-Probe und garantiert jede Menge Gesprächsstoff.
  • 31 Mai: ganztägiges AgenturCamp  in der offenen, freien Atmosphäre eines Barcamps

Der Teilnehmerkreis:

Am AgenturCamp können Inhaber, Führungskräfte und interne sowie externe Spezialisten aus Kommunikations- und Digitalagenturen teilnehmen.

Zeitplan

Zeitplan

Tag 1

von 18.00 Uhr – 22.30 Uhr

Uhrzeit Inhalt
18:00 Check-In und Buffet
19:00 Begrüßung
Fuckup-Night
Craft-Bier-Probe
22:30  Ende Tag 1

Tag 2

von 8.30 Uhr – 18.00 Uhr

Uhrzeit Inhalt
08:30 Einlass und Frühstück
09:30 Begrüßung, Vorstellungsrunde, Sessionplanung
11:00 Session 1
12:00 Session 2
12:45 Lunchbuffet
13:45 Session 3
14:45 Session 4
15:45 Session 5
16:30 Kaffee & Kuchen
17:00-18:00 Resümee, Highlights aus den Sessions, Verabschiedung

Beispielhafte Fragen für AgenturCamp-Sessions

Das sind beispielhafte Fragen für deine AgenturCamp-Sessions:

  • Wie gehen wir mit der Digitalisierung um?
  • Wie erkennen wir lohnende technische Entwicklungen?
  • Macht es Sinn selbst Innovationen voranzutreiben?
  • Mit welchen Strukturen begegnen wir den permanenten Änderungen im Markt?
  • Welche Erfahrungen gibt es mit agilem Projektmanagement?
  • Wie sorgen wir trotz Zeit- und Kostendruck für sichere und rentable Prozesse?
  • Mit welchen Geschäftsmodellen verdienen Agenturen in Zukunft Geld?
  • Wie kommen wir weg vom reinen Projektabwickler hin zum akzeptierten Berater?
  • Wie sieht zukünftig meine Rolle als Geschäftsführer aus?
  • Funktioniert eine Agentur mit voller Teamverantwortung ganz ohne Management?

Was ist das AgenturCamp?

Das AgenturCamp kurz erklärt.

Das AgenturCamp verbindet die Freiheit des offenen Tagungsformats Barcamp mit der Fokussierung auf die spezifischen Themen der Agenturbranche. Bei einem Barcamp gibt es weder eine Agenda noch klassische Referenten. Es sind die Teilnehmer selbst, die am Morgen des Veranstaltungstages gemeinsam die Themen festlegen, die sie später in kleineren Gruppen bearbeiten wollen. In dieser Sessionplanung entsteht ein vielfältiges Programm aus Vorträgen, Diskussionen und Workshops ganz nach den Wünschen der Beteiligten. Das AgenturCamp hat dieses Format erstmals konsequent auf die Anforderungen und Bedürfnisse von Inhabern, Managern, Spezialisten und Querdenkern aus Agenturen ausgerichtet.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt im zweiten Schritt durch unseren Partner Smoice auf dessen Seite Sie nach dem Absenden des Formulars weitergeleitet werden.

Rechnungsanschrift

Kartenbestellung

Standardticket 30./31.05.17 incl. Essen und Getränke á € 295,00 netto
Startup Standardticket 30./31.05.17 incl. Essen und Getränke á € 147,50 netto
ssl
(Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen)