Im AgenturCampBlog findest du Beiträge zu allen Themen rund um deine Agentur.
Ein  besonderer Fokus liegt auf folgenden Themen:

  • #agenturzukunft

    Das 1. AgenturCamp in Wien 18./19. Juni 2020

Agenturen wohin?

Nach 16 AgenturCamps in Deutschland mit rund 750 Sessions und 1.300 Teilnehmern das erste Camp in Wien.  Die Umbrüche für die Agenturen wie für ihre Kunden sind gewaltig.  Auf der einen Seite totgesagt oder aufgekauft von großen Playern. Auf der anderen innovativ, wandlungsfähig, erfolgreich. Alles umtost von Buzzwords wie New Work, Digitalisierung, Purpose, Transformation und natürlich Agilität. Zeit die Diskussion nach Wien zu tragen. Und da wir, wie bei allen bisherigen Camps, bestimmt Teilnehmer aus Deutschland, Italien, Österreich, Schweiz haben werden, ist ein befruchtender Blick über den eigenen Tellerrand hinaus möglich. Hier gibt es spannende Blogartikel zu #agenturzukunft

Wir freuen uns über unsere Partner für Das Agenturcamp Wien.


Das AgenturCamp ist eine Unkonferenz ohne Agenda und Speaker. Der Vorteil dieses Formates: Du legst mit allen Teilnehmern morgens fest, welche Themen ihr später in kleineren Gruppen bearbeiten wollt. Deine Anliegen werden damit Bestandteil eines vielfältigen Programms. Das AgenturCamp richtet sich an Inhaber, Manager und Spezialisten aus Kommunikations- und Digitalagenturen. Es ist die Branchenplattform für einen offenen Austausch und die Inspirations- und Energiequelle für deine regelmäßige Standortbestimmung. 14 AgenturCamps in knapp 3 Jahren sprechen für sich. Mehr Infos und Fotos zum Format AgenturCamp.


Den Kommunikations-, Kreativ-, Digital- und Sonst-wie-Agenturen werden schwere Zeiten prognostiziert. > mehr

Eine Begründung ist der tiefgreifenden digitale Wandel. Eine andere das aggressive Auftreten von Consultants wie Accenture. Sicher ist, die Agenturen werden nach den Marktumbrüchen anders aussehen und anders agieren, aber sie werden quicklebendig sein. Davon sind wir überzeugt!

Von Beginn an standen bei den AgenturCamps diese Umbrüche,  Transformationen und alles rund um New Work im Fokus der Teilnehmer. Denn klar ist, mehr vom Gleichen  hilft genauso wenig weiter wie Best Practice. Musterwechsel und Ausbruch aus bisherigen Denkweisen und Gewohnheiten sind gefragt. Also genug Stoff für Das AgneturCamp.

Hier gibt es spannende Blogartikel zu #agenturzukunft


Camp-Ablauf –
Eure Ideen bestimmen die Inhalte

In der Sessionplanung kannst du die Themen einbringen und auswählen, die dich bewegen.
An zwei Tagen sind weit über 50 verschiedene Sessions möglich. Hol dir die Impulse!

Tag 1
  • > 09:00

    Check-in, Camper Board, gemeinsames Frühstück

  • > 10:00

    Camp-Geheimnisse: Wie du das AgenturCamp zum Erfolg machst - für dich und andere.

    Keywords statt Keynote: Teilnehmer erzählen offen, was sie beschäftigt

  • > 11:00

    Retrospektive „Ein Jahr Agenturentwicklung":
    Was hat sich in deiner Agentur und im Markt verändert?

    Sessionplanung

  • > 12:00

    Sessionrunde 1
    In kleinen Gruppen bearbeitet ihr gemeinsam eure Themen. Parallel laufen bis zu 6 Sessions. Zeit pro Session 45 min. Wechseln der Sessions ausdrücklich erlaubt

  • > 13:00
    Lunchbuffet
  • > 14:00

    Sessionrunden 2 + 3
    jeweils parallel bis zu 6 Sessions

  • > 16:00
    Kaffeepause
  • > 16:30

    Sessionrunden 4 + 5
    jeweils parallel bis zu 6 Sessions

  • > 18:30

    Der Start in den Abend mit Drink und Schauspiel.

  • > 19:30

    Buffet, Networking, Theater, DJ

Tag 2
  • > 08:00

    Check-in & Frühstück

  • > 09:00

    Der Tag beginnt überraschend spielend.

    Retrospektive und Learnings Tag 1:
    Was habt ihr erlebt und erarbeitet?

  • > 09:30

    Sessionplanung

  • > 10:00

    Sessionrunden 1 - 3
    jeweils parallel bis zu 6 Sessions

  • > 12:00

    Lunchbuffet

  • > 14:00

    Retrospektive, Fishbowl, Learnings.
    Was nimmst du für deine Agentur mit?

  • > 15:00

    Ende des AgenturCamps

Weiter mit Tag 2... >
Tag 2: 11.10.19
  • > 08:00

    Check-in & Frühstück

  • > 09:00

    Retrospektive und Learnings Tag 1:
    Was habt ihr erlebt und erarbeitet?

  • > 09:45

    Sessionplanung

  • > 10:30

    Sessionrunden 1+ 2
    jeweils parallel bis zu 6 Sessions

  • > 12:15

    Lunchbuffet

  • > 13:00

    Sessionrunden 3 + 4
    jeweils parallel bis zu 6 Sessions

  • > 15:00

    Retrospektive, Fishbowl, Learnings.
    Was nimmst du für deine Agentur mit?

  • > 16:00

    Ende des AgenturCamps


Wir danken unseren Camp- und Medienpartnern: