Im AgenturCampBlog findest du Beiträge zu allen Themen rund um deine Agentur.
Ein  besonderer Fokus liegt auf folgenden Themen:

  • DasAgenturCamp in Leipzig

    #agenturzukunft #weiterdenken am 8./9.10.2020
  • DasCampVirtuell aus FLORA&FAUNA

    #kollaborieren neu definieren am 27.08.2020

Agenturen im Umbruch. Aber wie geht’s weiter?

Lockdown und Home-Office haben schneller und konsequenter zu Veränderungen geführt als jeder Change Prozess. Neue Formen der Kommunikation und Zusammenarbeit sind agenturintern und mit Kunden entstanden. Leistungen, Prozesse und Strukturen der Agenturen verändern sich. Jeder hat jetzt die Chance, die Weichen für die Zukunft seiner Agentur zu stellen. Aber wie und wohin?

 

Holt euch Inspiration und Energie

Tauscht euch offen mit Kolleg*innen aus anderen Agenturen aus:  DasAgenturCamp ist die Unkonferenz für Inhaber*innen, Manager und Spezialisten aus allen Arten von Kommunikations- und Digitalagenturen. Agenda-frei und ohne Speaker. Eure Fragen werden zum Programm. Das AgenturCamp ist eure Branchenplattform und Inspirations- und Energiequelle – ab Oktober 2020 wieder ganz real in Leipzig und schon jetzt ergänzend in virtuellen Camps. Für schnelle Impulse und direkte Co-Creation. So könnt ihr eure Erkenntnisse, Lösungen und Ideen optimal zu neuen Erfolgsmodellen für eure Agenturzukunft verknüpfen.

 

o

#agenturzukunft
Das AgenturCamp
Leipzig 
8./9. Oktober 2020
> mehr

CampLeipzig
First Camper Ticket sichern


o

DasCampVirtuell
aus FLORA&FAUNA
#kollaborieren jetzt
neu definieren
> mehr

VirtuelleCamps
Tickets sichern


o

AgenturCamps on hold
Frankfurt im Lindley 
Kärtner-Ring in Wien
> mehr

CampFrankfurtWien
Terminplanung läuft


Drängende Fragen& Neue Chancen Die Umfrage-Ergebnisse zur Corona-Krise (30.03.-09.04.) An unserer Umfrage haben sich über 100 Agenturen beteiligt. >Weiterlesen
In einer Online Session am 26.03.2020 stand das Arbeiten mit virtuellen Teams im Fokus. >Weiterlesen
Am 20. März haben wir in einer Online Session die aktuelle Situation in den Agenturen der 18 Teilnehmer*innen >Weiterlesen

Wir danken unseren Camp- und Medienpartnern: