Im AgenturCampBlog findest du Beiträge zu allen Themen rund um deine Agentur.
Ein  besonderer Fokus liegt auf folgenden Themen:

Die neue Balance schon gefunden? 

Die Corona-Pandemie hat die Agenturwelt durchgeschüttelt. Jetzt gilt es für Agenturen, ihr „New Normal“ zu finden und damit die richtige Balance für die Zukunft. Welches Geschäftsmodell ist wirklich tragfähig? Was bringt das Business ins Wanken? Wo sind die größten Baustellen?

Alle Mitarbeiter*innen auf diesem Weg in die Zukunft mitzunehmen ist eine Herausforderung für die Führung und insbesondere die Kommunikation. Nutze dafür das AgenturCamp-Dreieck!

Das Kommunikationswerkzeug AgenturCamp-Dreieck 

Das AgenturCamp-Dreieck arbeitet mit den drei Handlungsfeldern, die den Erfolg deiner Agentur insgesamt und in allen Bereichen bestimmen: Mensch, Markt und Organisation. Über diese Felder könnt ihr die Situation mit Stärken und Defiziten schnell erfassen,  Abhängigkeiten erkennen und zielgerichtet handeln.

Das AgenturCamp-Dreieck ist das Kommunkationswerkzeug für eure Agentur, eure Teams, eure Kundenprojekte und eure Retrospektiven. Es fördert zielgerichtete Kommunikation und Handlungen. Es macht die individuellen Wahrnehmungen und Wirklichkeiten sichtbar. Nutzt das AgenturCamp-Dreieck zur Co-Defintion und Co-Creation gemeinsam mit euren Kolleg*innen.

 


Wie ist die Balance eurer Agentur?

Starte einen ersten Versuch. Balanciere das Dreieck real auf einer Fingerkuppe oder nutze deine Phantasie.

 

 

  • Ist das Dreieck für eure Agentur in einer guten Balance oder überhaupt nicht?
  • Sind die drei Handlungsfelder kraftvoll besetzt?
  • Wo läuft es gut und wo sind Defizite?
  • In welches Handlungsfeld steckt ihr im Moment viel Zeit?
  • Um welches solltet ihr euch kümmern?
  • Was hat sich seit dem ersten Lockdown verändert?

Fragen, die ihr euch für die einzelnen Handlungsfelder stellen könnt > mehr.
  • Markt: Wie erfolgreich sind wir im Markt unterwegs? Warum? Wo hakt es? Wie können wir noch besser für Kundennutzen sorgen? Wie gut funktioniert die Zusammenarbeit mit den Kunden? Ist unser Marktauftritt noch up-to-date? Welche Trends sind zu erkennen?

  • Organisation: Wie effizient sind unsere Prozesse? Womit tun wir uns immer wieder schwer? Sind sie so noch sinnvoll bei unserer fortschreitenden Digitalisierung? Wie passen wir sie der zunehmenden Remote-Arbeit an? Wie zufrieden sind mit dem Projektmanagement und den Teamsteuerungen? Warum nutzen wir unsere Tools nicht konsequenter? Passt unsere Struktur zu den Anforderungen des Marktes?

  • Mensch: Wie zufrieden sind wir mit unserer Mitarbeiterqualität auf allen Ebenen und in allen Bereichen? Wie eigenverantwortlich und selbstorganisiert sind wir unterwegs? Wer übernimmt Führung, wer lässt sich lieber führen? Wie schätzen wir die Zufriedenheit der Mitarbeiter*innen ein? Wie wirkungsvoll ist unser Recruiting?

Unsere Fragen sind Anregungen. Kreiert eure eigenen für den jeweiligen Kontext. 

 

DasAgenturCamp am 9. Juni 2021

DasAgenturCamp am 9. Juni 2021

auf gather.metropolis – Entdecke die neue Spielwiese

> mehr zur persönlichen Balance

Was für ein Jahr für uns alle. Geprägt von vielen Veränderungen und Unsicherheiten. Wahrscheinlich wird sich 2021 ähnlich entwickeln.  Zeit für eine ganz persönliche Rückschau  und ggf. eine Weichenstellung  für die Zukunft. Wie fühlst du dich? Bist du persönlich in einer guten Balance? Wie viel Energie hast du im Moment?

Nimm dir Zeit, suche dir einen ungestörten Platz und balanciere das Dreieck auf einer Fingerkuppe oder in deiner Phantasie. In einem zweiten Schritt kannst du das auch gemeinsam mit deiner/m Partner*in oder Freund*in tun und ihr könnt euch gegenseitig Rückmeldung geben.

Mensch
Fangen wir bei dir an. Wie ist es dir in diesem Jahr 2020 ergangen? Was hat sich alles für dich verändert? Wie bist du mit deinen Bedürfnissen umgegangen? Hast du oft zurückstecken müssen oder konntest du gut für dich sorgen? Wie erging es deiner Familie, deinen Freunden? Wie bist du mit ihnen ausgekommen? Besteht zu viel oder zu wenig Nähe? Gibt es Konflikte oder zeichnen sich welche ab?  Was wünscht du dir ganz persönlich für 2021?

Organisation
Wie haben dich Corona und die zwei Lockdowns getroffen? Hast du im Home-Office gearbeitet und wie hat das geklappt? Hast du alle notwendigen Einrichtungen und technischen Hilfsmittel? Wie lief es rein organisatorisch bei dir  zu Hause? Hast du Platz und Ruhe gehabt? Wie lief die Abstimmung mit deinem Team, deinen Kolleg*innen? Wie können die Strukturen und Abläufe noch optimiert werden? Was möchtest du verändern?

Markt
Das Handlungsfeld Markt klingt für eine persönliche Betrachtung womöglich ungewohnt. Aber wie bist du in diesem Umfeld 2020 zurecht gekommen? Sei es als als Mitarbeiter*in, als Freiberuflicher*in oder als Unternehmer*in? Was hat sich für dich und deine berufliche Rolle verändert? Wie wohl fühlst du dich in deiner beruflichen Situation?  Ist deine wirtschaftliche Basis gesichert oder musst du etwas verändern? Hast du ausreichend Rückmeldung und Unterstützung im beruflichen Umfeld bekommen?

Die Fragen sind Anregungen. Was beschäftigt dich?

 

> mehr zu Ablauf und Fragen
  • Schaut ihr regelmäßig auf die Entwicklung eurer Teams? In welchen Abständen?
  • Alle drei Monate sind aus unserer Sicht sinnvoll bzw. bei Bedarf. Dauer 45 – 60 Min. 
  • Im Zentrum steht der Austausch, Zuhören, Nachfragen, Verstehen.
  • Lernen geschieht im Prozess, nicht beim Schreiben von To Do Listen
  • Die Fragen sind Anregungen. Kreiert eure eigenen für den jeweiligen Kontext.

Balance
Ist unser Team in einer guten energievollen Balance? Welche Handlungsfelder laufen super? Was gefällt mir gar nicht? Was wirkt derzeit auf unser Team ein mit welchen Auswirkungen? Was hat sich seit unserem letzten Review verändert? ….

Mensch
Wie zufrieden bin ich mit der Kommunikation und Zusammenarbeit? Wie eigenverantwortlich und selbstorganisiert sind wir unterwegs? Haben wir im Team alle Qualitäten, um einen super Job zu machen? Wo kann ich verstärkt zum Teamergebnis beitragen? Um wen von den Kolleg*innen sollten wir uns kümmern?

Markt
Was glaube ich, wie zufrieden unsere Kunden (auch interne) mit unserer Arbeit sind? Wo sind wir erfolgreich? Wo hakt es? Wie gut ist unsere Ankoppelung an unsere Kunden?  Wann haben wir zuletzt intensiv mit unseren Kunden gesprochen? 

Organisation
Also ehrlich, wie gut sind wir organisiert? Klappen die Abstimmungen? Laufen die Infos? Einsatz und Wirkungen unsere Tools okay? Sind wir zufrieden, wie wir uns zwischen Remote und Agenturpräsenz bewegen?

 


Wir danken unseren Camp- und Medienpartnern: