Im AgenturCampBlog findest du Beiträge zu allen Themen rund um deine Agentur.
Ein  besonderer Fokus liegt auf folgenden Themen:

Was macht DasAgenturCamp besonders?

  • Offener, ehrlicher Austausch statt Selbstdarstellung
    Der Austausch auf Unternehmerebene. Über Agenturthemen sprechen, über die du sonst mit niemandem offen sprechen kann (außer du bist mit einem anderen Agenturchef eng befreundet)

  • Agenda-freie Zone statt starres Programm
    Das Format der Unkonferenz. Du kannst die Fragen zum Themen machen,  die dich bewegen.

  • Self-Service statt Speaker-Show
    Du hat es selbst in der Hand, das Format zu gestalten und das Maximale rauszuholen. Das geht nicht, wenn du nur als stiller Zuhörer agierst.

  • Co-Creation statt jeder für sich
    Das Format setzt auf vertrauensvolle Zusammenarbeit. Sich gegenseitig inspirieren und gemeinsam neue Sichtweisen entwickeln. Angeregt durch Co-Creation-Elemente.


Inhaber*innen, Manager*innen und Spezialisten aus Kommunikations- und Digitalagenturen schätzen die Freiheit der Unkonferenz mit 30-40 Sessions (5-6 finden jeweils parallel statt), die in der täglichen Sessionplanung entstehen. Wie gut dieses Konzept funktioniert, zeigen die 20 AgenturCamps seit 2016 in  in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Leipzig und München. 


.


Die Macher

Hans-Gerhard Kühn und Pia Pötting…> mehr

Der Agenturcoach Hans-Gerhard Kühn begleitet seit über 20 Jahren Inhaber, Geschäftsführer und Führungsteams von Kommunikationsagenturen als persönlicher Berater, Sparringspartner und Ideengeber. In seiner Arbeit setzt er immer wieder auf neue Kommunikationsformate, um eingefahrene Muster in den Agenturen aufzubrechen.

Beim Barcamp war ihm sofort klar, dass dieses Format ein enormes Potenzial für die Branche bietet – vor allem für diejenigen Agenturen, die den Mut und den Weitblick haben, ihre Gedanken, ihr Wissen und ihre Erfahrungen mit anderen zu teilen. Von der Idee war es dann nicht mehr weit bis zum ersten AgenturCamp 2016.

Pia Pötting, Designerin und Agenturinhaberin aus Berlin war bereits beim ersten AgenturCamp im Januar 2016 dabei. Zuerst als Teilnehmerin und ab 2017 als Co-Moderatorin der AgenturCamps. Sie kennt die Branche und ihre Herausforderungen, die Menschen in den Agenturen und die Kunden mit ihren jeweiligen Eigenarten. Ihrem Optimismus, ihrem Charme und ihrem fröhlichen Wesen kann man sich nicht entziehen.


Wir danken unseren Camp- und Medienpartnern: