Im AgenturCampBlog findest du Beiträge zu allen Themen rund um deine Agentur.
Ein  besonderer Fokus liegt auf folgenden Themen:

Endlich wieder live und in Farbe:
Das zweite Leipziger
AgenturCamp vor Ort.

Ein Beitrag von Claudia Schaich, PLUSPOL 15.09.2020

„Endlich!“ Das ist wahrscheinlich der richtige Ausdruck, der die aktuelle Stimmung der Camper in einem Wort zusammenfasst. Endlich nicht mehr allein vor dem Bildschirm, endlich wieder Begegnungen schaffen, endlich wieder treffen und austauschen. Wenn auch mit dem gehörigen Sicherheitsabstand und teilweise auch Maske. Aber immerhin!

Nach dem erfolgreichen ersten AgenturCamp in Leipzig im vergangenen Jahr glühten die Netzwerke, wir haben uns ausgetauscht und zum Wiedersehen in Leipzig 2020 verabredet. Doch dann kam Corona, die Absagen der Camps in Wien und Frankfurt und die damit verbundene Ungewissheit, wie es nun weitergehen sollte. Der Dialog unter den Campern riss aber trotz abgesagter Veranstaltungen nicht ab. So wurde sich in virtuellen Camps weiter getroffen und aktuelle Themen diskutiert.

 

Schritt für Schritt 
zurück zur Normalität

Als sich im Sommer abzeichnete, dass die ersten Veranstaltungen wieder stattfinden dürften, kam auch das Leipziger AgenturCamp wieder auf die Agenda. Die Teilnehmer der virtuellen Camps waren sich schnell einig: Unbedingt machen! Aber wenn, dann live und in Farbe. Die virtuellen Camps waren in der Zeit des Lockdowns zwar eine hervorragende Alternative, aber das AgenturCamp lebt nun einmal von den persönlichen Begegnungen. Daher war der Wunsch, sich in einem realen Camp wiederzusehen, größer denn je.


„Ich brauche reale Begegnungen mit Menschen, um in einen tieferen echten Austausch treten zu können. Videokonferenzen sind super, können aber diese Begegnung niemals ersetzen. Das Fühlen des Anderen, das mit Mehreren gleichzeitig sprechen und interagieren gelingt mir beim Treffen in der realen Welt viel besser als im digitalen Raum. Beim AgenturCamp ist genau das möglich. Ich freue mich darauf, bekannte Gesichter wieder zu sehen und neuen Menschen zu begegnen und dabei über die Zukunft der Agentur zu sprechen. Wir Agenturen haben eine wichtige Rolle für die Zukunft der Wirtschaft und Gesellschaft. Wir sind heute so nah dran an den Unternehmen, wie je zuvor und können und müssen dabei Zukunft gestalten. Um uns dafür fit zu machen ist das AgenturCamp ein wichtiger Ort. #trainthetrainer “

Ronny Ullrich, Geschäftsführer CROMATICS

Das zweite Leipziger
AgenturCamp
vom 8.-9. Oktober 2020

Nun, da reale Veranstaltungen langsam wieder Fahrt aufnehmen, lädt auch das AgenturCamp nach der ungeplant langen Pause vom 8.-9. Oktober zur zweiten Runde nach Leipzig ein. Unser Vorteil: Als Event kleiner Größe mit nahezu familiärer Atmosphäre treffen wir uns dieses Jahr mit maximal 70 Personen im Felix im Lebendigen Haus auf doppelter Fläche. Dort können wir uns gemäß der aktuellen Hygieneverordnungen über 2 Etagen ausbreiten und trotz Abstandsregeln über das diesjährige Thema #agenturzukunft #weiterdenken sprechen. PLUSPOL interactive hat auch in diesem Jahr wieder die Ehre, als Partner vor Ort dabei zu sein und das Camp mitzugestalten. Dabei wird unsere Kollegin Nicole Arnold wie im vergangenen Jahr gemeinsam mit Pia Pötting das Camp moderieren und durch das Programm führen.


„Die Freude auf das Agenturcamp in Leipzig ist bei mir riesengroß. Warum? Die Dudes, leider geil. Leipzig, leider geil. Die Location, haste Worte! Auf die häufig bemühte Entweder-oder-Frage: ‚Real ODER virtuell?‘ antworte ich gerne salomonisch: ‚Sowohl als auch.‘ Beides hat seinen Reiz und Sinn. Wo immer dies möglich, sinnvoll und in Zeiten von COVID-19 vertretbar ist, würde ich als Mensch und soziales Wesen dem persönlichen Kontakt und Austausch den Vorzug gewähren. Deshalb freue ich mich auch sehr, dass im Oktober in Leipzig, unter Einhaltung eines klugen Hygienekonzeptes, es wieder möglich sein wird, im „echten Leben“ zusammenzukommen, zu teilen und voneinander zu lernen. Offenheit, sinnstiftende und wertschätzende Kommunikation, Vertrauen zumal, gedeihen in realen Räumen unmittelbarer und ungezwungener, mit größerer Tiefe und nachhaltigerem Bestand.“

Jörg Brückner, Geschäftsführer PLUSPOL interactive

 

#Agenturzukunft
#weiterdenken

Viel Raum wird dabei ganz klar das Thema einnehmen, wie die Teilnehmer durch die Krise gekommen sind, welche Chancen sich möglicherweise ergeben haben und auch welche Verluste man hinnehmen musste. Denn das AgenturCamp zeichnet sich dadurch aus, dass die Teilnehmer ehrlich und ungeschönt sowohl über Erfolge, als auch über Niederlagen sprechen und ihre Erfahrungen und Learnings mit den anderen teilen. Daraus ergeben sich immer wieder wertvolle Gespräche, die das Camp so einzigartig machen

 

Der Austausch unter Agenturverantwortlichen auf Augenhöhe, ganz ohne irgendwelche Gedanken an Wettbewerb, ist großartig. Die Leute, die dort teilnehmen, haben verstanden, dass wir uns in der Branche nicht wehtun müssen, um erfolgreich zu sein, sondern wir uns gegenseitig befruchten und Impulse liefern. Ein Win-Win für alle. Das klappt so gut, weil man sich „in echt“ begegnet. Nur im Zoomcall o.ä. käme das nicht so rüber.“

Marc-Oliver Müller, Geschäftsführer alto.de New Media GmbH

 

Zwei Tage lang werden dieses Mal die Fragen rund um die Zukunft der Agenturen zum Thema gemacht:

  • Welche Veränderungen haben Erfolge gebracht?
  • Was erwarten Agenturkunden in der Zukunft?
  • Was bleibt von bisherigen Geschäftsmodellen, was entsteht neu?
  • Womit verdienst du in der Zukunft dein Geld?

 

Das Erfolgsformat jetzt auch
 in Mitteldeutschland etabliert

Dass das AgenturCamp ein außergewöhnlich gutes Format ist, hat sich auch in Sachsen rumgesprochen. Daher begrüßen wir in diesem Jahr nicht nur altbekannte Camp-Kollegen, sondern auch viele neue Gesichter, die zum ersten Mal an einem AgenturCamp teilnehmen.

 

„Nachdem ich bei der Auftaktveranstaltung in Leipzig im vergangenen Jahr leider nicht dabei sein konnte, freue ich mich darauf, dass es in diesem Jahr klappt. Mein Geschäftspartner Alexander Witt hatte vom Camp 2019 viele gute Impulse für unsere Agentur mitgebracht – deshalb sind dieses Jahr gleich wir beide mit dabei. Vor allem freue ich mich natürlich auf den direkten Austausch mit bekannten und neuen Branchenkollegen live vor Ort – das ist aus guten Gründen in den letzten Monaten ja leider etwas zu kurz gekommen.“

Benedict Rehbein, Managing Partner bei pioneer communications

Noch nicht angemeldet?
Jetzt letzte Tickets sichern!

Da die Tickets aufgrund der Hygienebestimmungen beschränkt sind, gilt es jetzt schnell zu sein und sich noch einen der begehrten Plätze zu sichern: https://dasagenturcamp.de/leipzig/

Wir sehen uns in Leipzig!


Wir danken unseren Camp- und Medienpartnern: